Figurentheater Lupine

Biographie

Kathrin Leuenberger wurde als Linkshänderin am Tag der Menschenrechte im wilden Jahre 68 geboren. Sie dekorierte Schaufenster, trug Requisiten über Stadttheaters Bühne. Sie servierte auch hier und dort, um ihre Aus- und Weiterbildungen im Bereich Theater zu finanzieren. Von 1996 – 2006 tingelte und tangelte sie im Duo «Die Sorellen», zusammen mit der Artistin Gerda Saxer, als Komödiantin durch die Welt. Im Jahre 2000 gründete sie das Figurentheater Lupine. Das erste Stück, „Der Käfer Fred“, wurde über die Schweizer Grenze hinaus an Festivals eingeladen, wodurch Lupine der Sprung in die freie Theaterszene gelang. Kathrin Leuenberger ist Erzählerin, Spielerin und Ausstatterin der Stücke. Die Texte erarbeitet sie gemeinsam mit der Regie. Um neue Impulse zu erhalten, arbeitet sie immer wieder mit andern RegisseurInnen. Es entstanden diverse Koproduktionen mit anderen Gruppen; Dalang Puppencompany, Theaterei, Theater Stadelhofen. Das Figurentheater Lupine tourt mit allen Stücken im In- und Ausland.

Kathrin Leuenberger interessierte sich schon immer für Bilder. Sei es in der Gestaltung von Schaufenstern, beim Illustrieren, Fotografieren oder in anderen Gestaltungsformen. Das Figurentheater ist eine bildstarke Form des Geschichten- erzählens, da kommen die bildende- und die darstellende Kunst zusammen. In den Stücken des Figurentheater Lupine steht oft, nebst der Geschichte und der Thematik, ein bestimmtes Material oder eine bestimmte Umsetzungsform als Ausgangslage. Einmal werden Figuren als einfache Kreidezeichnungen eingesetzt, ein andermal werden sie aus Papier oder mit rohen Holzbrettern vor den Augen des Zuschauers kreiert. Die Mittel mit denen die Geschichten erzählt werden, sind einfach und stehen immer in einem engen Bezug mit der Thematik. Unter Verwendung dieser verschiedenen Materialien entstehen eigene kleine Lupinewelten. Die Fantasie der Zuschauer wird angeregt, die Geschichten und die Bilder werden in den Köpfen der kleinen und grossen Zuschauer weiter entwickelt und zu einem grossen Ganzen gemacht.

Biographie (pdf, 97kb)

by moxi