Figurentheater Lupine
Bilder download | Film | Technikplan

Zugvögel

Premiere Sa 17. März 2018, 16.00 Uhr Schlachthaus Theater Bern

Ein Stück über das Ankommen in der Fremde.

Frei nach der Geschichte von Michael Roher, ab 5 Jahren. Co-Produktion mit dem Schlachthaus Theater Bern.

Luka kann die Zugvögel schon von weitem sehen. Pauline mit ihrer Oma Petrova, der grosse Oleg und die vielen anderen. Vom Süden her kommen sie angeflogen. Dort mussten sie weg und nun sind sie hier, im Städtchen, da wo Luka wohnt. Pauline freundet sich schnell mit
Luka an. Hoch oben in den Baumwipfeln haben sie Spass zusammen. Es wird gesungen, geschwatzt, gegessen, geweint und gelacht. Schön ist es. Doch den Spatzen gefällt das gar nicht, sie verteidigen ihre Bäume. Und die Zugvögel verteidigen ihre Nester. Als es Herbst wird, müssen die Zugvögel weiterziehen. Doch Pauline will bleiben. Sie will in die Schule gehen. Sie will Freunde haben und sie will den Schnee sehen.
Eine feinsinnige Geschichte über das Ankommen in der Fremde.

Idee, Spiel, Ausstattung: Kathrin Leuenberger
Inszenierung: Sibylle Heiniger
Dramaturgie: Bettina Wohlfender
Komposition: Simon Ho
Kostüm: Ursula Leuenberger
Technik: Martin Cermak
Theaterpädagogik: Claudia Seeberger
Produktionsleitung: Monika Manger
Fotos: Nathalie Flubacher
Rechte: Picus Verlag

by moxi